Startseite Kontakt Impressum und Datenschutz
Aktuelles aus der Gemeinde
 

Veranstaltungen vom 22. bis 30. September 2020

 

GOTTESDIENSTE

Donnerstag, 23. September

18.00 Uhr Rosenkranz

18.30 Uhr Eucharistiefeier mit den Erstkommunionkindern, Jahresgedenken an Ladislaus Steckbauer und Maria Maier

Samstag, 26. September

18.00 Uhr Wortgottesfeier

Sonntag, 27. September

10.30 Uhr Erstkommunion

Donnerstag, 1. Oktober

18.00 Uhr Rosenkranz

18.30 Uhr Wortgottesfeier

 

St. Augustinus, Zollberg

Sonntag, 27. September 2020

09:00 Uhr Eucharistiefeier

Dienstag, 29. September

18:30 Uhr Eucharistiefeier

 

Änderungen bleiben vorbehalten. 

 

Seelsorgliches Gespräch und Sakrament der Versöhnung (Beichte)

Die nächsten Möglichkeiten zum seelsorglichen Gespräch sind am 26.09. (Pfr. Eke), 03.10. (Pfr. Eke), 10.10. (Pfr. Möhler), 17.10 (Pfr. Marx), 24.10. (Pfr. Möhler), 31.10. (Pfr. Scheifele), jeweils von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Münster St. Paul. Wenn Sie außerhalb dieser Zeiten ein Seelsorgliches Gespräch wünschen oder das Sakrament der Versöhnung empfangen möchten, dürfen Sie sich gerne wenden an: Pfarrer Peter G. Marx, Telefon: 3 45 15 91 oder Sie wenden sich an ein anderes Mitglied unseres Seelsorgerteams, die Kontaktdaten erfahren Sie beim Pfarramt St. Maria, Telefon: 3 45 15 91

 

Erstkommunion 2021

Im Oktober werden wir wieder alle Familien, die ein Kind im Alter von ca. 8/9 Jahren haben anschreiben und zur Vorbereitung auf die Erstkommunion einladen. Sollten Sie keine Post von uns erhalten, jedoch Interessen haben, dann melden Sie sich bitte im Pfarrbüro. Geplant ist die Erstkommunion in St. Maria am 11. April 2021 zu feiern. Die Anmeldung findet im Rahmen eines kleinen persönlichen Anmeldegesprächs statt. Die Vorbereitung wird in etwas anderer Form stattfinden, da wir bestimmte Auflagen beachten müssen. Unser Ziel ist, uns davon nicht entmutigen zu lassen und die Vorbereitung so lebendig wie möglich zu gestalten. 

 

Pfarrbüro geschlossen

Das Pfarrbüro ist bis einschließlich 25. September geschlossen.

In dringenden Angelegenheiten sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter, dieser wird regelmäßig

abgehört.

 

Katholische Gesamtkirchengemeinde Esslingen

 

"Bleib' bei uns, Herr..." - Musikalisches Abendgebet

Die vergangenen Monate waren geprägt von Absagen: Konzerte, Feste und sogar Gottesdienste mussten wegen der Pandemie ersatzlos ausfallen. Immer noch gibt es viele Einschränkungen besonders im kulturellen Bereich. In dieser entbehrungsreichen Zeit wollen wir den Alltag mit einem kleinen musikalischen und geistlichen Farbtupfer versehen. Einmal im Monat wollen wir den Sonntag mit Musik, Texten und Gebet ausklingen lassen und Kraft für die kommende Woche schöpfen. Gestaltet werden diese Abende von verschiedenen Musiker*innen und Gottesdienstleiter*innen. Den Anfang machen am Sonntag, 27.09.2020 Josef Steuer an der Orgel, Isolde Holzmann (Gesang), David Neuwald (Flöte) und Christine Munz mit Texten rund um das Thema "Engel". 

Die Abende dauern ca. 45 Minuten und finden in der katholischen Kirche Hlst. Dreifaltigkeit in Esslingen-Zell, Im Hangelstein, statt. Termine sind: Sonntag, 27.09. / 18.10. / 22.11. / 13.12.2020 jeweils um 18 Uhr. 

 

Gottesdienst für Ehejubilare

Am Erntedanksonntag, 4. Oktober, laden wir um 19.00 Uhr ins Münster St. Paul ein zu einem Gottesdienst für Ehejubilare. Er steht unter dem Motto „Das Miteinander feiern“ Der dankbare Blick auf das Miteinander in der Ehe begleitet uns durch den Gottesdienst, an dessen Ende alle Paare eingeladen sind, einander persönlich einen Segen zusprechen zu lassen. Er wird gestaltet von Barbara Strifler vom Dekanat Esslingen- Nürtingen und Pfarrer Stefan Möhler von der Katholischen Gesamtkirchengemeinde Esslingen

Ob Sie 1, 5, 7, 10, 25 oder 50 Jahre verheiratet sind oder auch eine ganz ungerade Zahl von gemeinsamen Jahren haben – alle Paare sind zu diesem besonderen Gottesdienst herzlich willkommen! 

 

Frauenfrühstück am 17. Oktober

Es geht wieder los: Am Samstag, 17. Oktober 2020  ab 9.00 Uhr laden wir ein in den Salemer Pfleghof zum Frauenfrühstück! Referentin ist Frau Dr. Beate Weingardt aus Tübingen mit dem Thema „Was uns zum Blühen bringt – Wertschätzung“. Wir dürfen gespannt sein. 

Aufgrund der geltenden Hygienebedingungen können wir nur ein einfaches Frühstück (Kaffee, Tee, Butterbrezeln, Hefezopf) anbieten. Und die Teilnehmerinnenzahl bleibt auf maximal 30 Personen beschränkt. 

 

Anmeldung ist möglich bis Montag, 12. Oktober bei der Katholischen Erwachsenenbildung keb, Tel. 38 21 74, Mail info@keb-esslingen.de  Der Kostenbeitrag beträgt 8,00 €. 

Weiterhin freuen wir uns über Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung des Frauenfrühstücks! Wer mithelfen kann, melde sich im Pfarrbüro St. Paul (Tel. 3969190), im Büro der Katholischen Erwachsenenbildung oder direkt bei Margareta Herrmann- Kreidler.

Wir freuen uns auf gute Begegnungen „trotz Abstand“ beim Frauenfrühstück!

Margareta Herrmann- Kreidler und Pfarrer Stefan Möhler

 

UPDATE – der Glaubenskurs für Erwachsene startet Anfang November

Sie möchten Ihren Glauben wieder einmal erneuern und vertiefen? Sie sind auf der Suche und überlegen, ob der christliche Glaube in der Katholischen Kirche ein Weg für Sie sein könnte? Sie möchten gerne wieder einmal in einer Gruppe aufgeschlossener Mitmenschen über Gott, die Welt und das Leben und wichtige Fragen diskutieren? Dann sind Sie richtig beim UPDATE, dem jährlichen Glaubenskurs für Erwachsene der Katholischen Kirche Esslingen!

UPDATE besteht aus vier Abenden und einem gemeinsamen Gottesdienst zum Abschluss. Impulse zu Grundthemen des Glaubens, Austausch im Gespräch, aber auch gemeinsames Beten, Musik und Essen gehören dazu. Das erste Treffen ist am Dienstag, 3. November 2020 um 19.30 Uhr im Salemer Pfleghof, Untere Beutau 8-10, Kaiserzimmer (2. Stock). Die weiteren Treffen sind jeweils an den darauffolgenden Dienstagen. Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. 

UPDATE wird geleitet von Pfarrer Stefan Möhler (Tel. 3969190, Mail stefan.moehler@drs.de) und Sabine Balle (Tel. 46911787, Mail sabineballe@gmx.de) . Beide stehen gern für Nachfragen zur Verfügung. Wir bitten um eine Anmeldung per Telefon oder Mail bei Sabine Balle bis spätestens 27. Oktober.